Tourististan

Cheap flights, cheap flights – das Spottlied auf Billigairlines

Angeblich fliegt man mit Ryanair, Easyjet und Konsorten ja wahnsinnig billig durch die Welt. Aber wer weiß schon, wie viele der zum Beispiel gut 60 Millionen Ryanair-Passagiere (in 2010) sich am Ende die Krätze geärgert haben über die Gebühren, Zusatzkosten, Online-, Kreditkarten- und Gepäckzuschläge, die aus einem Billigflug dann doch einen Nichtsoganzbilligflug gemacht haben.

Aber ärgern hilft ja nichts. Lachen schon. Und doch irgendwie sympathisch, dass der irrlichternde Ryanair-Chef Michael O’Leary, ein Ire, von drei sehr lustigen Landsmänninen zur Brust genommen wird: There’s no such fecking thing as a fecking flight for 50p.

Enjoy.

[youtube HPyl2tOaKxM] 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>