Tourististan

Travel Songs (10): Singing Sons of Beaches

Ein spezieller Travel Song heute: der gesungene Auftritt dreier nicht mehr ganz junger Gentlemen auf einem mir bisher nicht bekannten Airport in Montana/USA: Glacier Park International Airport. Die Drei mit den Gitarren leben ihre Vorliebe für Hawaii-Hemden aus, wie man leicht sehen kann – und sie können echt schrullige Auftritte voller Spott und Hohn (etwa auf Youtube). Hier schaffen sie es, die Sicherheits-Regeln der TSA (Transport Security Administration) in eine Art Hula-Calypso-Shanty zu packen. Die TSA, das ist übrigens die wohl meist gehasste Behörde unter Reisenden in den Staaten – die Typen halt, die einen endlos nerven, abtasten, betatschen, scannen, ausfragen, durchleuchten und durchdringend niederstarren, während man doch bloß einen Einreisestempel in seinem Pass haben will.

Dem ganzen paranoiden Security-Ballett setzen die Singing Sons of Beaches ein würdiges Denkmal. Beauftragt hat sie die Direktorin des Flughafens, Cindi Martin. Die fand das offizielle Video der TSA einfach zu dröge. Beide Clips laufen auf dem Flughafen nun nebeneinander. Es soll Leute geben, die in Montana zum Airport rausfahren, sich einen Kaffee kaufen und eine Weile die gesungenen und gespielten Security Tips anschauen, just for fun.

Und der TSA gefällt es auch.

Enjoy.

[youtube lJCTenpBTtg]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>