Tourististan

Dog Holiday (Tourist in der eigenen Stadt – und Umgebung, II)

Leute, es gibt nichts Erholsameres als eine Woche ausschließlich, exklusiv und 24 Stunden am Tag mit einem Hund zu verbringen. Das heißt: Geschlafen wird getrennt, ich im Bett, sie davor.

Die junge Hundedame hört auf den Namen Bibi (Blocksberg). Meistens jedenfalls. Sie ist ein Australian Sheperd.

Spitzname: Miss Blue Eyes

Morgenspaziergang. Doch ja, du kommst zeitig aus dem Bett.

Öjendorfer See, im tiefen Osten Hamburgs. Kennen Leute, die in Rahlstedt, Jenfeld und so wohnen. Beneidenswert, der See ist großartig.

Ostseestrand bei Harkensee/Barendorf. Ostseite der Lübecker Bucht – und immer noch sehr ossi-haft. Endlos langer Strand, Dünen. Und sonst so? Endlos langer Strand, Dünen. Bibi bewacht meinen Rucksack. Da sind die Leckerle drin.

Wen man so in der Stadt alles trifft. Links „Monsieur“.

Sachsenwald, bei Witzhave. Nach einem Bad in der Bille. Ganz klar: das Starfoto.

 

Waldspaziergang an der Elbe bei Lauenburg. Herrlich viel Schatten. Der Stock war nicht ihre größte Beute. Eigentlich mag sie Baumstämme schleppen

Pause. Wir schauen, was so auf der Elbe vorbei kommt. Mit frischem Mückenstich rechts

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>