Tourististan

TV-Tipp: Weite Wege gehen mit 3sat

00_weitewege_logo01_n_236x132Alle paar Wochen nimmt der Dreiländersender 3sat ein 24-Stunden-Special ins Programm, das ein Thema aus allen denkbaren Richtungen beleuchtet und erzählt („pop around the clock“, „Große Entdecker“): Thementag nennen sie das. Der nächste heißt „Weite Wege“ und hält für uns Reiseinfizierte einige viel versprechende Filme und Dokumentationen bereit. „Weite Wege“ will große Straßen der Welt zeigen, Pilgerpfade, Transport- und Handelsrouten und natürlich sollen die einschlägigen Legenden nicht zu kurz kommen: Jakobswege und Alpenpässe, Eisenbahn-Romantik in Afrika und Sibirien oder der Panama- und der Suez-Kanal.

Zwischen diesen eher bekannten Welt-Traumstraßen stecken aber einige Ankündigungen im Programm, für die ich gern den Recorder anwerfe: „88 – Pilgern auf Japanisch“, eine Dokumentation über den buddhistischen Pilgerweg rund um die Insel  Shikoku. 1300 Kilometer sind da zu marschieren auf dem Weg der 88 heiligen Stätten (das ist, ganz grob, der spanische Teil des Jakobswegs – hin und zurück). Oder die Ruta 40 in Südamerika, die Argentinien, Bolivien und Chile verbindet, wo es auch über die höchste Passstraße der Welt geht. Weit weniger spktakulär, aber mindestens genauso spannend scheint mir: „Venedig – Triest. Im Kahn auf historischen Wasserwegen“ – offenbar besteht zwischen den Städten ein Jahrtausende altes Netz von Kanälen, Flussläufen und Wasserläufen: eine echte Entdeckung.

Unterm Strich: Was kann einem an einem düsteren, feuchtkalten Adventssonntag schon Besseres passieren als soviel weite Welt: Thementag „Weite Wege“, Sonntag 6. Dezember, 3sat.

Ein Kommentar zu “TV-Tipp: Weite Wege gehen mit 3sat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>