Tourististan

Video-Tipp: Zeitreise nach Kalifornien

Irgendwann vor mindestens hundert Jahren. In einer Stadt in Kalifornien. Eine Straßenbahn fährt langsam über eine breite Straße auf ein Gebäude mit einem Uhrturm zu, wahrscheinlich ein Bahnhof. An der Spitze der Tram filmt jemand die Szenen  – und durch seine Linse können wir heute die Fahrt noch einmal miterleben, wie in einem Stummfilm. Wir rollen an Pferdefuhrwerken und Kutschen vorbei, die Autos, die uns überholen, sehen selber noch aus wie Kutschen, nur ohne Pferde, und sie fahren in einem Tempo, dass die Zeitungs- und Botenjungs mühelos auf die hintere Stoßstange aufspringen und ein Stück mitfahren können.

Leider lässt sich kein Hinweis finden, wann und wo die Stadtfahrt genau genau gedreht wurde.

Eine schöne kleine Zeitreise, wir springen so drei, vier Generationen zurück – und wissen heute natürlich, dass diese Epoche genauso von Umbrüchen und Neuerungen erschüttert wurde wie die unsrige.  (Die unterlegte Musik ist Geschmackssache, ich hätte da etwas Muntereres genommen, aber gut.)

[vimeo 18323110]

Gefunden auf Spreeblick

6 Kommentare zu “Video-Tipp: Zeitreise nach Kalifornien

  1. Pingback: Vor mir die Welt… » Surftipp 2

  2. Andersreisender

    Interessantes Video, vor allem da ich öffentliche Verkehrsmittel und auch Straßenbahnen mag. :-) Interessant ist auch, dass es sich anscheinend um einen Seil-Antrieb, wie in San Francisco, handelt. Vielleicht kann man daran die Stadt leichter identifizieren?

  3. lilyraines

    Da sieht mir doch sehr nach einer Fahrt entlang der Market Street auf das San Francisco Ferry Building aus.

  4. lilyraines

    Die Bilder lassen sich googeln. Wikipedia hilft weiter. Außerdem sin die Fensterornamente der zugänglichen Bilder identisch mit denen aus dem Film. Und die großen Gebäude links und rechts der Straße rufen sofort meine Erinnerung an die Marketstreet wach. Mittlerweile sind es Shopping Centres (Westfield etc). Die Bahnen sehen genauso aus wie die Cable Cars, die auch heute noch in Betrieb sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>